Kundenlogin: Hilfe

Im Mitgliederbereich unserer Internetseite haben Sie Zugriff auf Funktionen und Informationen, die nur für angemeldete Nutzer bestimmt sind. In diesem geschützten Bereich können Sie als Handwerksbetrieb beispielsweise bequem online Änderungen Ihrer Betriebsdaten mitteilen, einen neuen Lehrling anmelden, nach Kursen und Seminaren stöbern und vieles mehr.

Überblick über die Onlineservices der Handwerkskammer für Unterfranken

Anleitung: So können Sie das Kundenportal nutzen

1. Registrieren

Um das Kundenportal nutzen zu können, müssen Sie sich zunächst kostenlos mit Ihrer E-Mail-Adresse registrieren.

jetzt registrieren

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit Bestätigungslink. Sobald Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigt haben, senden wir Ihnen das Passwort zu.

2. Anmelden

Mit Ihrer E-Mail-Adresse und dem Passwort können Sie sich im Kundenportal anmelden.

Die allgemeinen Online-Dienste wie z. B. die personalisierte Kursbuchung sind sofort verfügbar.

3. Freischalten

Um weitere exklusive Funktionen nutzen zu können, müssen Sie sich in einem zweiten Schritt mit einer PIN (persönliche Identifikationsnummer) freischalten.

 PIN für Betriebe anfordern

Hinweis: Sollten Sie als Betrieb bereits die Funktionen von "Lehrvertrag online" oder "Handwerksrolle online" nutzen, müssen Sie sich nicht neu registrieren. Sie können sich in diesem Fall mit den Anmeldedaten, die Sie für diese beiden Module nutzen, auch im Kundenbereich einloggen.

Passwort vergessen?

hier können Sie ihr Passwort zurücksetzen



Antworten auf häufige Fragen zum Kundenportal

1. Ich habe keine E-Mail mit meinem Passwort erhalten.

Wenn Sie keine E-Mail mit Ihrem Passwort erhalten haben, kann das zwei Ursachen haben: Möglicherweise wurde die E-Mail mit dem Passwort durch Ihren Provider als Spam eingeordnet, dann werden Sie wahrscheinlich in Ihrem Spamordner fündig. Vielleicht hat sich bei der Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse auch ein Tippfehler eingeschlichen. In diesem Fall wiederholen Sie bitte den Registierungsprozess.

2. Ich habe mein Passwort vergessen.

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie sich ein neues Passwort zuschicken lassen. Klicken Sie dazu im Loginfenster auf "Passwort vergessen" und füllen Sie das nachfolgende Formular aus.

Kundenportal_Passwort_vergessen

3. Wieso kann ich mich nicht anmelden?

Bitte beachten Sie, dass Sie sich für den Zugang zum Kundenportal zunächst mit Ihrer E-Mail-Adresse registrieren müssen. Erst danach können Sie sich anmelden. Das Konto wird nicht automatisch angelegt.

4. Wie lauten meine Zugangsdaten?

Ihre Zugangsdaten bestehen aus Ihrer E-Mail-Adresse und dem Passwort. Um die exklusiven Funktionen des Kundenportals nutzen zu können, müssen Sie Ihren Betrieb zudem mit einer PIN freischalten. Die PIN verfällt, nachdem die Freischaltung erfolgt ist.

5. Wo erhalte ich meinen PIN-Code?

Die Freischaltungs-PIN können Sie nach der Registrierung direkt im Kundenportal beantragen. Nutzen Sie dazu bitte das Onlineformular auf der Startseite des Kundenportals.

6. Wo finde ich meine Betriebsnummer?

Ihre Betriebsnummer ist eine 7-stellige oder 6-stellige Zahl, die auf der Handwerkskarte (Anlage A) bzw. Gewerbekarte (Anlage B1, B2) sowie in Ihren Eintragungsunterlagen zur Handwerkskammer zu finden ist.

Bitte beachten Sie: Die Betriebsnummer der Handwerkskammer unterscheidet sich von der Betriebs-/Mitgliedsnummer, die von der Arbeitsagentur, Berufsgenossenschaft oder Krankenkasse zugewiesen wird.

7. Wo muss ich den PIN-Code eingeben?

Wenn Sie sich im Kundenportal eingeloggt haben, finden Sie in der grünen Farbfläche unter der Überschrift "Mein Betrieb" den Link "Hier können Sie sich mit Ihrem Betrieb verknüpfen".

8. Die PIN-Verknüpfung funktioniert nicht. Was kann ich tun?

Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Betriebsnummer (siehe 6.) eingegeben haben. Ihren PIN sollten Sie zudem immer manuell direkt im Eingabefeld eintragen und nicht aus einer anderen Anwendung kopieren (Fehlerquelle: zusätzliches Leerzeichen!). Enthält die zugesendete PIN den Buchstaben "O" oder die Ziffer "0", vergewissern Sie sich, dass hier keine Verwechslung bei der eingetragenen Nummer vorliegt. Probieren Sie ggf. aus, ob die PIN alternativ mit der Ziffer "0" oder dem Buchstaben "O" funktioniert.