Bäcker-Meister Teil II und I

ausreichend freie Plätze

Gebühren

Kurs: 3.510,00 €
Prüfung: 490,00 €
förderfähig

Unterricht

06.04.2021 - 11.09.2021
Blockwochen von Montag bis Freitag
Teilzeit
Lehrgangsdauer 380 UE

Lehrgangsort
Dieselstraße 10
97082 Würzburg
Haus B - EG - Nahrungsmittel (Bäckerei)
Ansprechpartner
Alexander Schäfer
Tel. +49 931 4503-2118
a.schaefer--at--hwk-ufr.de

Angebotsnummer 3517856-0

Meistervorbereitung Teil I
Inkl. Vorbereitung Arbeitsprobe

Brot- und Brötchenherstellung bestehend aus Spezialbroten, Sauerteigführung

Bäckereigastronomie

Herstellung von Hefe- und Blätterteiggebäck

Herstellung feiner Backwaren aus unterschiedlichen Teigen und Rührmassen

Herstellung einer Festtagstorte

Speiseeisherstellung

Snackgebäckherstellung

Präsentieren und Dekorieren der Backwaren

 

Meistervorbereitung Teil II

Gär- und Backvorgänge

Rohstoff- und Warenkunde

Berechnen von Mischungsverhältnissen

Lockerung, Verlusten

Steuerung des Kühlens, Frostens, Unterbrechung der Gärung

Lebensmittelrecht und Hygiene

Kostenrechnung und Kalkulation

Vertriebs- und Verkaufskunde

Marketing und Warenpräsentation

Qualitätsmanagement und Produktprüfungen

Produktionsplanung

Funktionsweisen von Backofensystemen, Kälteanlagen

Arbeits-, Brand- und Gesundheitsschutz

Ziel

Sie erreichen eine praxisnahe, nahrungstechnische und betriebswirtschaftliche Qualifikation, die Sie zur Führung eines Bäcker-Betriebes befähigt. Neben klassischen Führungsaufgaben ergeben sich viele weitere Beschäftigungsmöglichkeiten, beispielsweise als Führungskraft in einer Großbäckerei oder im Fachhandel.

Zielgruppe

Besonders qualifizierte und engagierte Persönlichkeiten, die Ihre Zukunft gerne selbst gestalten und besondere Herausforderungen suchen.

Information

Lern- und Arbeitsmittel incl. Reinigung: 370,00 Euro
Schmuckmeisterbrief: 45,00 Euro

Der Unterricht findet in neun Blockwochen statt.

Voraussetzungen

Meisterprüfung in einem zulassungspflichtigen Handwerk
Zur Meisterprüfung ist zuzulassen, wer eine Gesellenprüfung in dem zulassungspflichtigen Handwerk, in dem er die Meisterprüfung ablegen will, oder in einem damit verwandten zulassungspflichtigen Handwerk oder eine entsprechende Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf bestanden hat.
Zur Meisterprüfung ist auch zuzulassen, wer bereits eine andere Meisterprüfung im Handwerk bestanden hat.
Zur Meisterprüfung ist ferner zuzulassen, wer eine andere Gesellenprüfung oder eine andere Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf bestanden hat und in dem zulassungspflichtigen Handwerk, in dem er die Meisterprüfung ablegen will, eine mehrjährige Berufstätigkeit ausgeübt hat. Für die Zeit der Berufstätigkeit dürfen nicht mehr als drei Jahre gefordert werden. Zudem ist der erfolgreiche Abschluss einer Fachschule bei einjährigen Fachschulen mit einem Jahr, bei mehrjährigen Fachschulen mit zwei Jahren auf die Berufstätigkeit anzurechnen. In Ausnahmefällen kann die Handwerkskammer für Unterfranken von diesen Zulassungsbedingungen ganz oder teilweise befreien. Wir bitten Sie darum, die Anträge auf Zulassung zur Prüfung rechtzeitig vor Beginn der Meistervorbereitungslehrgänge zu stellen.

Kursleiter

Bernd Bratek

Abschluss

Bäckermeister/-in

Zeitraum

06.04.2021 - 11.09.2021


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Gebühren

Kurs: 3.510,00 €
Prüfung: 490,00 €
förderfähig

Lehrplan

Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen ist eine finanzielle Förderung nach dem Gesetz über die Aufstiegsfortbildung möglich (Meister-BAfög). Nähere Informationen erteilt Ihnen das für Ihren Wohnort zuständige Amt für Ausbildungsförderung.
Zertifizierung