Geprüfter Verkaufsleiter
baranq - Fotolia

Geprüfte/r Verkaufsleiter/in im Lebensmittelhandwerk

Schwerpunkt Bäckerei/Konditorei

Ihre Investition

Starten Sie jetzt gesponsert in die Zukunft!

 Was kostet Sie die Fortbildung wirklich?



Allgemeine Informationen

Die Aufstiegsfortbildung für Fachverkäufer/innen im Lebensmittelhandwerk!

Nutzen Sie unser einzigartiges Schulungsmodell für Ihre Karriere.



Durchführungsart

Diesen Kurs bieten wir in 6 Blockwochen an



Unterrichtstermine für diesen Kurs



1. 09. März 2020 bis 13. März 2020

2. 14. April 2020 bis 17. April 2020

3. 11. Mai 2020 bis 15. Mai 2020

4. 02. Juni 2020 bis 05. Juni 2020

5. 13. Juli 2020 bis 17. Juli 2020

6. 03. August 2020 bis 07. August 2020



Ziel

Sie wollen nach Ihrem Abschluss als Fachverkäufer/in durchstarten? Dann nutzen Sie unser Fortbildungsangebot und werden geprüfte/r Verkaufsleiter/in im Lebensmittelhandwerk. Mit dieser Qualifikation steht Ihnen das Karrieretor zum/zur Betriebswirt/in (HwO), Bezirksleiter/in, Fachlehrer/in an einer beruflichen Schule oder sogar der Weg in ein Studium z. B. im Bereich der Ernährungswissenschaften offen. Sie übernehmen Führungsverantwortung und führen das Verkaufspersonal.

Nutzen Sie hierzu unser bundesweit einzigartiges Teilzeit-Schulungsmodell. Sie haben die Möglichkeit den Abschluss vor Ort zu erwerben, ohne dass Sie Ihre aktuelle Beschäftigung aufgeben müssen. So können Sie teure Unterkunfts- und Fahrtkosten sparen.



Inhalte

Fachspezifische Verkaufsleiterqualifikation

  • Verkaufs-, Verhandlungs-und Beratungsgespräche fachlich vorbereiten, führen und auswerten
  • Marketing- und Präsentationskonzepte planen, umsetzten und optimieren
  • Qualitätsmanagement gestalten, Vorgaben für die Lebensmittelqualität bestimmen und deren Einhaltung systematisch überwachen
  • Vertriebskonzepte entwickeln
  • Informationen zu Rohstoffen und Herstellungsweisen aufbereiten und weitergeben
  • Warenströme und Retourenmanagement organisieren
  • Betriebswirtschaftliche Kennzahlen ermitteln und für die Verkaufsleitung nutzen
  • Gastronomiekonzepte für Imbiss, Cafe´ und Außer-Haus-Service ausgestalten und realisieren
  • Mitarbeiter/innen führen, fördern und schulen

Voraussetzungen

Teilnehmen darf, wer einen Nachweis einer mit Erfolg bestandenen Abschlussprüfung als Fachverkäufer/-in im Nahrungs- oder Lebensmittelhandwerk oder Verkäufer im Nahrungsmittelhandwerk vorweisen kann.

Ideal auch für Bäcker- oder Konditormeister/-innen!

Die Teilnahme ist natürlich auch für Quereinsteiger/-innen mit entsprechender Berufserfahrung möglich!



Fachübergreifende Verkaufsleiterqualifikation

Betriebswirtschaftliche, kaufmännische und rechtliche Qualifikation (Teil III der Meistervorbereitung)

Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikation, Ausbildereignungsschein (AdA), (Teil IV der Meistervorbereitung)



Qualifizierungsstufe

Der Abschluss zum Geprüften Verkaufsleiter /-in im Lebensmittelhandwerk ist im Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) in der Stufe 6 eingeordnet und entspricht dem Meister- bzw. Bachelorabschluss.



Förderung/BAföG

Meister-BAföG

Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine finanzielle Förderung nach dem Gesetz über die Aufstiegsfortbildung möglich (Meister BAföG).
Nähere Infos erteilt Ihnen das für Ihren Wohnort zuständige Amt für Ausbildungsförderung.

  Nähere Informationen zum Meister-BAföG

Meisterbonus

Seit September 2013 besteht die Möglichkeit, den Meisterbonus der Bayerischen Staatsregierung zu beantragen. Er soll die Gleichwertigkeit von beruflicher und allgemeiner Bildung unterstreichen und macht den Weg der beruflichen Bildung noch attraktiver.

  Nähere Informationen zum Meisterbonus

Weiterbildungsstipendium

Seit 1991 unterstützt das Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung junge Fachkräfte bei der beruflichen Qualifizierung. Absolventen, die ihre Gesellenprüfung mit besser als gut bestanden haben und jünger als 25 Jahre sind können sich bewerben.

  Nähere Informationen zum Weiterbildungsstipendium

Zielgruppe

Engagierte und besonders qualifizierte Persönlichkeiten die eine besondere Herausforderung suchen und Ihre Karriere selbst gestalten wollen.



Schäfer Alexander
Dieselstraße 10
97082 Würzburg
Tel. 0931 4503-2118
Fax 0931 4503-2818
a.schaefer--at--hwk-ufr.de