#APGyoung - Das günstige Ticket für Schüler und Azubis aus dem Landkreis Würzburg

Zahle genauso viel wie deine Freunde in der Stadt - egal welche Strecke zur Schule oder zum Ausbildungsort du zurücklegst.

Wer kann das APGyoung-Ticket nutzen?

•     Du wohnst im Landkreis Würzburg.

•     Du fällst nicht unter die Schulwegkostenfreiheit und musst deine Fahrkarte selber bezahlen.
       In der Regel bist du:

       •     Auszubildender

      •     Gymnasiast der Oberstufe

      •     Berufsfachschüler oder Wirtschaftsschüler ab Jahrgangsstufe 11 (ohne Berufsschule in Teilzeitform)

      •     Fachoberschüler oder Berufsschüler

      •     Teilzeitberufsschüler an einer öffentlichen oder staatliche anerkannten privaten Berufs-schule oder

      •     5.- bis 10.-Klässler und dein Schulweg ist kürzer als 3 km oder du besuchst nicht die nächstgelegene Schule.

 

Auf welcher Strecke ist das Ticket gültig?

•     Du kannst zu jeder Zeit mit deinem Ticket zwischen der angegebenen Start- und Zielwabe hin und her fahren.

•     Deine Start- und Zielwabe muss im Verkehrsverbund Mainfranken (VVM) liegen.

•     Du musst dich zwischen der Relation Wohnort – Schule oder Wohnort - Ausbildungsbetrieb entscheiden.

•     Das Ticket kann nur einmal auf dich ausgestellt werden.

 

 Wie viel kostet das Ticket?

•     Du zahlst monatlich lediglich den Preis einer Monatsausbildungskarte für eine Wabe - egal, wie viele Waben du durchfährst.
       Den Differenztbetrag übernimmt das Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg.

•     Bitte beachte, dass Tarifanpassungen zum 1. August eines Jahres automatisch berücksichtigt wer-den.

 

Wie sind die vertraglichen Regelungen?

•     Du erhältst Wertmarken ab Startbeginn bis August des Folgejahres. Du kannst jeweils zum 1. September, spätestens
       jedoch zum 1. November starten. Die Wertmarken beginnen immer zum ers-ten und enden zum letzten eines Monats.

•     Das Abo muss bis August genutzt werden. Solltest du vorher kündigen, verlangen wir den Zuschuss von dir zurück!

•     Du musst das Ticket jedes Schuljahr neu beantragen.

•     Bei Schülern unter 16 Jahren erfolgt der Vertragsabschluss nur mit Einverständniserklärung des Erziehungsberechtigten.

 

Und so kannst du das APGyoung-Ticket beantragen:

•     Drucke dir auf der Homepage des Verkehrsverbundes den Antrag für die Stammkarte für Schüler & Azubis aus:
       www.vvm-info.de | Fahrkarten und Preise | Schüler und Azubis.

•     Lasse deine Schule oder deinen Ausbildungsbetrieb die Rückseite des Formulars ausfüllen.

•     Komme mit dem ausgefüllten Antrag sowie dem ausgefüllten Berechtigungsschein
      (zum Herunterladen unter www.apg-info.de | Für Schüler und Azubis) in die APG, Theresienstraße 6-8, 97070 Würzburg.

•     Gehe anschließend in das Kundenzentrum der WVV in der Domstraße in Würzburg, gib dort dein Antrag für die Stammkarte
       sowie den Berechtigungsschein ab und hole dir dein APGyoung-Ticket.

 

Die Vorteile von #APGyoung im Überblick:

 

•     Bei Anspruch auf Fahrtkostenerstattung: Nicht mehr als 440 Euro im Jahr zahlen und trotzdem 12 Monate fahren

•     Einmal beantragen - 12 Monate fahren

•     Fahrkarte nicht nur zur Schule/zum Ausbildungsbetrieb sondern auch in der Freizeit nutzen.

•     Das besondere Plus: Mit #APGyoung nachts sicher und direkt nach Hause mit dem APG-ServiceTaxi.



Weitere Infos findest du unter: APG - Das Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg - #APGyoung