Handwerkskammer für Unterfranken | Georg Eydel-Handwerkerstiftung | Kompetenzzentrum für Energietechnik | Modulhaus
Magdalena Rössig
Die Förderung der Georg Eydel-Handwerkerstiftung ist die Initialzündung für das Modulhaus, das am Kompetenzzentrum für Energietechnik entsteht (v. l.): Gottfried Baumgartner, Leiter des Kompetenzzentrums für Energietechnik, Ludwig Paul, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Unterfranken, Annette Noffz, Leitende Stiftungsdirektorin der Stiftung Bürgerspital zum Hl. Geist, Walter Heußlein, Präsident der Handwerkskammer für Unterfranken, und Bernd Bratek, Leiter des Bildungszentrums Würzburg der Handwerkskammer für Unterfranken.

28. Februar 2020: Georg Eydel-Stiftung fördert barrierefreies Modulhaus

Mit einer Fördersumme in Höhe von 41.600 Euro unterstützt die Georg Eydel-Handwerkerstiftung ein energieeffizientes barrierefreies Modulhaus als Schulungs- und Anschauungsobjekt für die Aus- und Weiterbildung im Handwerk. Es entsteht unter Einsatz innovativer Technologien anhand eines digitalen Gebäudemodells im Lehrsaal des Kompetenzzentrums für Energietechnik der Handwerkskammer für Unterfranken in Würzburg.



Details enthält die folgende Presseinformation:

 Georg Eydel-Handwerkerstiftung fördert Modulhaus

 Georg Eydel-Handwerkerstiftung fördert Modulhaus