VR-Brille | Mainfranken-Messe
Angie Wolf

22. Januar 2020: Virtual Reality in der Berufsorientierung

Einen Blick in die eigene Zukunft im Handwerk werfen: Das wird durch die VR-Brillen der Handwerkskammer für Unterfranken möglich. Mit den realistischen 3D-360-Grad-Filmen lassen sich hochmoderne Werkstätten von Kfz-Mechatronikern, Metallbauern und Feinwerkmechanikern erkunden, Bäcker in der Backstube beobachten, Spengler und Zimmerer auf der Baustelle in luftige Höhen begleiten. Nach der Premiere auf der Mainfrankenmesse im Herbst 2019 sind die Filme und VR-Brillen nun mit Erfolg in unterfränkischen Schulen und den Bildungszentren der Handwerkskammer für Unterfranken im Einsatz, um Jugendliche bei der Berufswahl zu unterstützen. 



Details enthält die folgende Presseinformation:

 PI Virtual Reality in der Berufsorientierung