Corona-Virus
Handwerkskammer

13. März 2020: Kursbetrieb in den Bildungszentren und Prüfungen vorübergehend ausgesetzt

COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2) breitet sich in Deutschland weiter aus. Die Bildungszentren der Handwerkskammer für Unterfranken folgen der Anordnung des bayerischen Staatsministeriums und stellen den gesamten Kursbetrieb ab Montag, 16. März 2020, mindestens bis zum 19. April 2020 ein. Das umfasst sämtliche Fortbildungs-, einschließlich der Meisterkurse sowie die Kurse zur Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung (ÜLU). Prüfungen in diesem Zeitraum werden ausgesetzt.



Details enthält die folgende Presseinformation:


PI Kursbetrieb in den Bildungszentren und Prüfungen vorübergehend ausgesetzt